Mühlenbuschweg 93, 41542 Dormagen info@fc-straberg.de

Laufend zu den Menschen

Action non stop am 1. September: Beim ersten Straberger 1/3-Marathon  wird der Linden-Kirch-Platz zum Zentrum eines neuen Laufevents

Volksfestatmosphäre ist am Linden-Kirch-Platz schon eine Woche vor dem Schützenfest programmiert: Der Ortskern von Straberg wird am Freitag, 1. September, ab 17 Uhr zum Magnet für die Lauffamilie des Rhein-Kreises Neuss und für die Bevölkerung des Dormagener Walddorfes. Musik, Bewirtungsstände und eine fachkundige Moderation des Sportgeschehens garantieren beim ersten Straberger 1/3-Marathon mit Bühne am Denkmal in der Platzmitte beste Unterhaltung für Teilnehmer und Zuschauer. Start und Ziel aller Wettbewerbe befinden sich am Platz. Dort erleben die Zuschauer bis etwas 20.30 Uhr action nonstop (Zeitplan aller Läufe unten).

Eine Anmeldung ist hier ab sofort möglich.

Novum in der Laufszene

Ob jung oder alt, Jogger oder ambitionierte Ausdauersportler: Im Programm ist für jeden Aktiven etwas dabei. Zum Auftakt um 17 Uhr laufen die Bambini 200 Meter. Die Hauptläufe führen über exakt vermessene 5 Kilometer (Start 18.30 Uhr) und ein Drittel der klassischen Marathon-Distanz (14,065 km / 18.40 Uhr). Dieses Streckenangebot ist sogar ein Novum in der deutschen Laufszene. Es bietet ambitionierten Ausdauersportlern, die an einem Herbstmarathon teilnehmen möchten (z.B. in Köln am 1. Oktober) einen idealen Vorbereitungswettkampf. Der 5-km-Lauf richtet sich genauso an Anfänger/innen und Walker. Es gibt bewusst keine Zielschlusszeiten. Anmeldungen sind online möglich über die Homepage des Vereins. Noch einfacher funktioniert das über das Scannen des QR-Codes auf den Info-Flyern, die der Verein derzeit bei Laufveranstaltungen in der Region verteilt und im Lauf der nächsten Wochen in die Briefkästen der Straberger wirft.

drittel thumbs

Ein Klassiker der regionalen Laufszene, der am 1. September 2023 nach der langen Covid-Pause runderneuert an den Start geht: der Volkslauf im Dormagener Walddorf Straberg (Archivbild von 2014), der nun als Straberger 1/3-Marathon firmiert.

Alle Nachwuchswettbewerbe bis einschließlich der „Straberger Meile“ für die Jugendlichen über etwa 1650 Meter (drei Runden um den Linden-Kirch-Platz) werden im Ortskern ausgetragen. Die Drittel-Marathonläufer sind mehrfach zu sehen, der Rennverlauf ist somit für das Publikum bestens nachzuvollziehen. Nach einer Einführungsrunde rund um den Platz (ca. 520 Meter) biegen die Läufer auf die Norbertstraße in Richtung Knechtsteden ab, passieren den Klosterhof und schwenken am Wegekreuz auf die lange Gerade ein, die am Straberger Sportplatz vorbei bis nach Ückerath führt, und von dort kurz nach dem Ortseingang auf dem parallelen Rückweg via Gerstenfeld über den Mühlenbuschweg zurück zum Linden-Kirch-Platz. Nach dessen erneuter Umrundung geht es auf die letzten fünf Kilometer. Diese Runde entspricht dem zeitlich vorgeschalteten ersten Hauptwettbewerb. 

Die im 5-km-Lauf erzielten Zeiten zählen für die Bestenlisten der Leichtathletik-Verbände, da die Strecke amtlich vermessen worden ist. Sie ist damit für ehrgeizige Nachwuchssportler ebenso interessant wie für Hobbyläufer und -walker. Durch den schnellen Belag des neu geteerten Radweges zwischen Straberg und Knechtsteden sind auf der flachen Strecke Topzeiten möglich. Die wenigen hundert Meter durch den Wald wirken erfrischend und halten die Erinnerung an den traditionellen Volkslauf aufrecht.  

1/3-Marathon als Marke

Der FC Straberg möchte seinen 1/3-Marathon mittelfristig als Marke entwickeln (ähnlich der in Läuferkreisen beliebten „7 Meilen von Zons“ - und damit der Lauf-Community jedes Jahr einen attraktiven Vorbereitungswettkampf auf die Herbst-Marathons (insbes. Köln) bieten. Einen besonderen Anreiz schafft die Teamwertung. Die schnellsten Dreier-Teams eines Vereins oder einer Gruppe werden bei Frauen und Männern geehrt. Interessant wird der Vergleich mit Siegerzeiten von Topathleten bei den großen Marathons oder gar Welt- und Europarekorden sowie deutschen Bestmarken. Bei den Siegerehrungen auf der Bühne am Denkmal werden nach den Preisen für die jeweils drei Erstplazierten im Gesamteinlauf aller Wettbewerbe auch Pokale für das beste Frauen- und das beste Männerteam überreicht.

Ein hochwertiges, schickes PUMA-Laufshirt, auf dem Läufer und die „Straberg-Skyline“ abgebildet sind, kann mit der Anmeldung über das Meldeportal von cologne-timing.de zum Preis von 18 Euro geordert werden. Es wird am Veranstaltungstag mit den Startunterlagen ausgegeben. Bestellungen sind auch ohne Anmeldungen mit Größenangabe (XS – S – M – L – XL – XXL) vorab formlos möglich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Eine Anmeldung ist hier ab sofort möglich.

 

FCS verschenkt Laufshirts an Kids

drittel flyerIn Schulen und Kindergärten wird der FC Straberg unmittelbar nach den Ferien bei den Jüngsten werben. Das im bescheidenen Organisationsbeitrag von 5 Euro enthaltene hochwertige PUMA-Laufshirt für Kids bis sieben Jahre (nach Reihenfolge der Anmeldung solange der Vorrat reicht) ist mit der Startnummer 1 bedruckt. Es gibt in diesem Altersbereich keine Zeitmessung. Dem Verein geht es darum, Kinder in diesen bewegungsarmen Zeiten frühzeitig für das Sporttreiben zu gewinnen. Im FC Straberg werden unter anderem Kinderleichtathletik und Schwimmen angeboten, Schnuppertrainings sind jederzeit möglich. Viele Kinder nutzen diese Trainingsmöglichkeiten und spielen gleichzeitig Fußball in einem Team der Jugendspielgemeinschaft Straberg/Delhoven.

Als Laufveranstalter hat der FC Straberg seit Jahrzehnten einen guten Ruf. Vor der Covid-Pandemie fand insgesamt 39 Mal seit 1981 der Volkslauf mit Start und Ziel am Walddorfstadion statt. Der 1/3 Marathon signalisiert einen Neustart. „Die schon vor Corona seit Jahren rückläufigen Teilnehmerzahlen beim klassischen Volkslauf haben uns motiviert, etwas Neues auszuprobieren“, beschreibt Organisationsleiter Jürgen Cziommer die Beweggründe für den Neuanfang. FCS-Geschäftsführer Berthold Mertes, der das Projekt angeschoben hat, sagt: „Wir wollen mit dem Lauf zu den Menschen ins Dorf. Es soll ein Fest werden, bei dem sie sehen, was der FC Straberg als moderner Sportverein bewegen kann.“

6-Pfoten-Lauf am 2. September

Eine außergewöhnliche Sportveranstaltung will der FCS am Tag nach der Drittelmarathon-Premiere, also am 2. September, zum zweitenmal anbieten: den 6-Pfoten-Lauf. Die Idee dazu hatte FCS-Vorstandsmitglied Stephan Scharfenberg, selbst stolzer Hundebesitzer. Seinem Aufruf folgten 2022 bei der Erstauflage gleich 30 Gespanne aus Mensch und Hund. Start und Ziel sollen sich auch diesmal am Walddorfstadion befinden. Der FC Straberg steht im Kontakt mit den Hundesportvereinen der Region, um das Event zu bewerben. Die Freude an der gemeinsamen Bewegung von Tier und Mensch steht im Mittelpunkt. Premierensieger war Labrador „Prinz Poldi“ mit Begleiter Timmy Sommerfeld, der passenderweise im Trikot des 1. FC Köln angetreten war.

 

Eine Anmeldung ist hier ab sofort möglich.

Lauf-Einsteiger-Kurs

Anfahrt

Adresse

Geschäftsstelle
Fußballclub Straberg 1968 e.V.
Mühlenbuschweg 93
41542 Dormagen

Kontakt
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.