Fussball kann grausam sein

Bei bestem Fussballwetter und einer stattlichen Zuschaueranzahl im Straberger Waldstadion empfing unsere Erste am gestrigen Sonntag den Lokalrivalen aus Stürzelberg.

Die Gäste aus Stürzelberg waren von Beginn an hellwach und erzielten bereits in der 3. Spielminute die Führung zum 0:1. Wer jetzt dachte das die Straberger geschockt waren hatte sich kräftig getäuscht. Angeführt durch Kapitän P. Jarosch und dem unermüdlich kämpfenden und laufstarken P. Blank erspielte sich die Truppe von Trainer W. Kozielski einige sehr gute Torchancen die aber leider nicht verwertet wurden. Die größte Chance zum verdienten Ausgleich hatten die Straberger dann in der 37. Spielminute durch einen Foulelfmeter, der aber vom hervorragenden Torhüter der Stürzelberger pariert wurde. Die Strafe folgte auf dem Fuß und Stürzelberg erzielte in der 44. Spielminute prompt das 0:2. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein tolles Fussballspiel, in dem die Straberger klar dominierend das Spiel beherrschten und in der 70. Spielminute durch T. Böttge (Vorlage S. Krechel) verdient zum Anschlusstreffer kamen.

In den letzten 20 Minuten versuchten die Jungs dann alles um zum Ausgleichstreffer zu kommen, aber die schlechte Chancenverwertung und der Torhüter der Stürzelberger sorgten für keinen weiterern Treffer. Und so kam es, wie es kommen musste und Stürzelberg erzielte in der 88. Spielminute (aus klarer Abseitsposition) den Treffer zum 1:3 Endstand.
Fussball kann eben schon mal grausam sein, aber das gesamte Team kann trotzdem auf die gezeigte Leistung stolz sein.

Kopf hoch! Man sieht sich auf`m Platz!

Über uns

Wir sind ein Sportverein mit ca. 1100 aktiven Mitgliedern und bieten ein umfangreiches sportliches Programm in den Bereichen Fussball, Leichtathletik und Breitensport an.


Geschäftsstelle

Fußballclub Straberg 1968 e.V.
Mühlenbuschweg 93
41542 Dormagen

Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.